Montag, 6. Juni 2016

Kokostörtchen

Hallo ihr Backfleißigen,

zu einer Buchrezension vor langer Zeit, habe ich hier noch mal ein Rezept mit den Fotos meines Probebackens für euch zusammengestellt.
Diese kleinen Kokostörtchen sind als Mitbringsel oder aber auch für die eigene Kaffeetafel wirklich gut geeignet. Nicht jeder mag aufwendige Torten, da machen sich kleine Whoopies gerade richtig. Uns haben sie geschmeckt, aber probiert's selbst aus.




ca. 12 Stück

Zutaten Teig:

125 g weiche Butter
200 g feiner dunkelbrauner Zucker
1 großes Ei
320 g Mehl
4 TL Backpulver
1/2 TL Salz
250 g saure Sahne
60 g Kokosraspel
100 ml heißes Wasser


Zubereitung Teig:

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und braunen Zucker 2-3 Minuten lang cremig aufschlagen. Ei unterschlagen.
  3. Mehl, Backpulver, Salz, saure Sahne und Kokosraspeln hinzufügen und verrühren.
  4. zum Schluss das heiße Wasser unterschlagen.
  5. Je einen gehäuften Löffel der Masse in die Vertiefungen des Whoopie-Blechs geben oder ca. 6cm große Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
  6. 10 Minuten ruhen lassen, dann ca. 10-12 Minuten backen.
  7. Küchlein aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.



Zutaten Füllung:

200 g weiße Schokolade
50 ml Kokoslikör oder -sirup
300 g Schlagsahne
60 g Kokosraspel


Zubereitung Füllung:

  1. Weiße Schokolade im Wasserbad oder vorsichtig in der Mirkowelle schmelzen, dann etwas abkühlen lassen.
  2. Likör (oder Sirup) zur Sahne geben und steif schlagen.
  3. Geschmolzene abgekühlte Schokolade und Kokosraspel unter die Sahne heben und ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. An dieser Stelle habe ich meine Hälften noch mit Dessertringen ausgestochen, weil sie so einfach hübscher aussehen. 
  5. Kokoscreme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der Küchlein spritzen. 
  6. Dann die anderen Hälften je oben auflegen.



Zutaten Dekoration:

100 g weiße Schokolade
80 g Kokosraspel oder Kokoschips


Zubereitung Dekoration:

  1. Weiße Schokolade im Wasserbad oder vorsichtig in der Mirkowelle schmelzen, dann etwas abkühlen lassen.
  2. Den Rand der Küchlein mit der weißen Schokolade einpinseln und anschließend in den Kokoschips wälzen.
  3. Küchlein auf einem Kuchengitter trocknen lassen und servieren.


Eure Steffi

Kommentare:

  1. Die klingen suuuuuper lecker. Dafür braucht man bestimmt eine Extrabackform?
    Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe eine "Whoopie-Form" dafür benutzt, die liegt seitdem aber auch nur rum... ;)

      Löschen