Freitag, 27. März 2015

Joghurt-Quark-Creme mit Himbeeren

Hallo meine Lieben,

hier kommt ein Dessert-Rezept für Süßschnäbel: Joghurt-Quark-Creme mit Himbeeren!
Ich habe meine Gläser etwas zu voll gemacht - zumindest empfinde ich es so. Es gibt natürlich immer Leute, deren Körper keine Zuckergrenze kennt.
Mein Rezept hat so für 4 Gläser gereicht, aber man kann es bestimmt auch auf 6 kleinere Portionen aufteilen oder Ihr reduziert die Schokomenge.
Trotz der Süße hat es mir und meinen Lieben sehr gut geschmeckt :-)

Zutaten:

500g weiße Schokolade
300g TK-Himbeeren
500g Magerquark
500g Joghurt 3,5%

weiße Schokoraspel


Zubereitung:

  1. Himbeeren gefroren in die Gläse geben.
  2. Schokolade im Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen.
  3. Magerquark, Joghurt und geschmolzene Schokolade miteinander verrühren.
  4. Creme auf die Himbeeren geben und mind. 3 Stunden (am besten über Nacht) kühl stellen.
  5. Vor dem Servieren mit den Schokoraspeln oder anderer Dekoration garnieren.

Tipps & Tricks:

  • Ihr könnt die Himbeeren auch durch ein beliebiges anderes Obst ersetzen.
  • Besonders gut passt diese Nachspeise zu Hauptgerichten, die nicht allzu mächtig sind, da die Schokolade das Dessert wirklich sehr süß macht. Deshalb rate ich Euch zu kleineren Portionen.


Eure Steffi


Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ist bestimmt ein tolles Dessert, wenn man Gäste hat. Wird probiert.👍

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war wirklich lecker und wird immer mal wieder gemacht. Für Gäste super gut vorzubereiten :)

      Löschen