Montag, 8. Dezember 2014

Vanillezucker

Ein liebes Hallo an alle,

weiter geht's mit der Schenkerei und meiner Serie "Geschenke aus meiner Küche", aber vorerst auch leider zum letzten Mal, denn meine kleine Weihnachtsserie ist mit dem heutigen Rezept zu Ende. Ich verspreche Euch aber, dass das eine oder andere Rezept noch folgen wird...
Dieses Mal habe ich einen Vanillezucker für Euch. Auch dieser ist einfach zubereitet, benötigt allerdings je nach Zubereitungsmethode etwas Ziehzeit.





Zutaten:

300g Zucker
3 ausgekratzte Vanilleschoten

Zubereitung:

  1. Den Zucker in eine Dose oder ein luftdicht verschließbares Glas geben. 
  2. Die Vanilleschoten längs halbieren, Mark herauskratzen und beides in den Zucker geben und ein paar Wochen ziehen lassen. 
  3. Wenn die Vanilleschoten hart geworden sind, werden sie in einer Kaffeemühle pulverisiert und untergerührt.
  4. Wenn Ihr kaum Zeit habt, dann könnt Ihr auch alles in einen Mixer geben und zu Pulver mahlen.
  5. Ihr könnt den Zucker nun in kleine Gläser abfüllen und verschenken.




Tipps & Tricks:

  • Dieser Vanillezucker kann genauso verwendet werden wie gekaufter Vanillezucker.
  • Wenn der Zucker zuneige geht, dann das Glas mit Zucker auffüllen und eine ausgekratzte Vanilleschote mit hineingeben, ziehen lassen und weiterverwenden. 
  • Die Gläser habe ich bei Xenos gekauft.



Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen