Montag, 1. Dezember 2014

Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade

Ein fröhliches Hallo an alle Neugierigen,

Weihnachten steht quasi vor der Tür und da kam mir doch glatt die Idee, dass ich Euch endlich mal meine Weihnachtsgeschenke vorstelle, die ich Weihnachten 2013 verschenkt habe. Es gab nämlich fast nur Geschenke aus meiner Küche und ich denke, das passt jedes Jahr wieder.

Und nebenbei habe ich mir überlegt, dass ich eine kleine Serie daraus mache und heute werde ich mit einer Marmelade starten. Marmelade passt immer, oder?! 
Das Rezept habe ich bei der lieben Maria gefunden.
Da ich die Zutaten auf mehrere Gläser erhöht habe, stimmen meine Bilder mit dem Ausgangsrezept nicht überein. Dementsprechend beachtet bitte, dass die Rezeptangaben für etwa 400ml ausgelegt sind und ihr Euch eure Menge selbst erhöhen müsst - je nach dem wieviele liebe Menschen Ihr beschenken wollt :-)




Zutaten für 2 Gläser á 200 ml:

300g Erdbeeren
150g Gelierzucker 2:1
30g gehackte weiße Kuvertüre

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren waschen, trocknen, putzen und klein schneiden.
  2. Erdbeeren in einen Topf geben und mit dem Gelierzucker mischen, aufkochen und drei Minuten köcheln lassen.
  3. Gelierprobe machen. Die Gelierprobe macht man, indem man eine kleine Menge (etwa ein Löffel voll) auf einen Teller gibt. Wird die Marmelade fest, ist sie fertig, ansonsten benötigt sie evtl. noch ein weiteres Minütchen. 
  4. Die Marmelade vom Herd nehmen und die weiße Schokolade unterheben. 
  5. Heiße Marmelade in sterile Gläser abfüllen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.




Tipps & Tricks:
  • Auf dem Frühstücksbrötchen schmeckt sie uns am Besten.
  • Natürlich kann man die Marmelade auch für CakePops verwenden oder Cupcakes bzw. Torten damit füllen. 
  • Die Gläser habe ich bei Gläser & Flaschen in Berlin gekauft.

Ich freue mich, wenn Ihr sie ausprobiert und mir vielleicht eine Rückmeldung gebt, wie sie Euch geschmeckt hat.

Viel Spaß beim Nachkochen und verschenken :)
Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen