Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

Falsches Tiramisu: Himbeer-Quark-Dessert

Bild
Hallo meine Lieben, ein neues Rezept klopft an Eure Tür.
Dies mal gibt es wieder ein selbstkreiertes Dessert-Rezept von mir. Dies war sogar Laktosefrei. Wobei "Laktosefrei" ja eher die falsche Bezeichnung ist, denn die meisten dieser Produkte sind nicht laktosefrei. Diesen Produkten wird eher ein Stoff beigefügt, um die Laktose abzubauen. Aber ich möchte hier keine Fachgespräche der Medizin führen, sondern Euch mein heutiges Rezept vorstellen.
Mein Rezept reicht für etwa 6 Cocktailgläser. Ihr könnt aber auch andere Gläser nehmen und die Desserts größer oder kleiner portionieren.

Zutaten: 250 g TK-Himbeeren
200 g Sahne
4 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
250 g Sahnequark
200 g Frischkäse
Löffelbiskuits

Dekoration (z.B. Löffelbiskuits, Himbeeren, Schokoraspel...)

Zubereitung:Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelholz etwas kleinschlagen und die Hälfte der Brösel in die Gläser verteilen.Himbeeren auftauen, pürieren und die Hälfte auf die Keksbrösel gebe…

Bratapfelsäckchen

Bild
Hallo meine Lieben,
am 15.12. war ich zu Gast bei der lieben Angelina von prinCi-Cakes, die eine tolle Idee zur Adventszeit hatte: Adventsbloggerei!

Sie schrieb mich vor einiger Zeit an und fragte, ob ich nicht Lust hätte, einen weihnachtlichen Beitrag zum Thema Backen auf ihrem Blog bringen möchte. Da habe ich gar nicht lange überlegt und war sofort dabei.
Etwas Weihnachtliches muss her. Da ich mir jedes Jahr am 2. Advent meine Familie zum Bratapfel-Essen einlade, dachte ich mir, ist das doch mal ein passendes und leckeres Thema für Euch.
Ich probiere fast jährlich neue Rezepte aus und bisher hat mir ein Rezept aus der Johann Lafer-Welt am besten geschmeckt: Bratäpfelsäckchen

Zutaten für 4 Säckchen: 2 große (oder 3 kleine) aromatische Äpfel 100g Butter 2 EL Zucker 3 EL Apfelsaft 1 TL Zimt 2 quadratische Strudelteigblätter (aus dem (Tief-)Kühlregal), entweder 20x20cm oder 40x40cm 4 EL Semmelbrösel 500ml Frittierfett (z.B. Erdnusöl)
Zubereitung:Äpfel schälen, entkernen, würfeln und in…

Vanillezucker

Bild
Ein liebes Hallo an alle,weiter geht's mit der Schenkerei und meiner Serie "Geschenke aus meiner Küche", aber vorerst auch leider zum letzten Mal, denn meine kleine Weihnachtsserie ist mit dem heutigen Rezept zu Ende. Ich verspreche Euch aber, dass das eine oder andere Rezept noch folgen wird...
Dieses Mal habe ich einen Vanillezucker für Euch. Auch dieser ist einfach zubereitet, benötigt allerdings je nach Zubereitungsmethode etwas Ziehzeit.




Schokoladenzucker

Bild
Hallo an alle,hier kommt ein neues Rezept für die GamK-Serie.
Heute mal wieder etwas Süßes: Schokoladenzucker.
Dieser eignet sich nicht nur zum Würzen süßer Speisen wie z.B. Schokoladenpudding, sondern auch einiger Fleischsorten. Schnell zubereitet und hübsch verpackt ist dies eine tolle Beigabe zu jedem Weihnachtsgeschenk.

Kräutersalz

Bild
Huhu meine treuen LeserInnen,eine neue Idee zur Geschenke aus meiner Küche-Serie ist das Kräutersalz.
Im vergangenen Jahr habe ich davon so viel zubereitet, dass ich immer noch etwas davon im Küchenschrank habe. Dieses Kräutersalz ist superschnell zubereitet und lässt Euch freien Spielraum bei der Gewürzwahl. Hier kommt meine Empfehlung:


Zutaten:1 TL getrockneter Rosmarin
1 TL getrockneter Thymian 1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Majoran
100g grobes Meersalz

Zubereitung:Alle Kräuter mit dem Meersalz mischen.Ich habe die Mischung im Mixer gemahlen, kann man aber auch ungemahlen verschenken, dann kann man es z.B. in eine Gewürzmühle geben.Ansonsten das Salz in kleine Gläser oder in ein Reagenzglas abfüllen.
Tipps & Tricks:Ihr könnt die Kräuter natürlich beliebig austauschen.Das Salz ist mindestens 12 Monate in einem luftdicht verschlossenen Glas haltbar. Ich denke aber, dass man es eeeewig aufbewahren kann, sind ja trockene Kräuter...Passt zu Gemüse, Salate, Fleisch, Reisgerichte…

Lebkuchenmänner und meine persönliche Nikolausgeschichte

Bild
Hallo meine Lieben, heute ist Nikolaustag! 

Ich hoffe, Ihr habt alle fleißig eure allergrößten Stiefel geputzt, vor die Tür gestellt und gefüllt mit tollen und vor allem leckeren Dingen wieder ins Haus geholt.
Als ich selbst noch ein Kind mit Illusionen und Träumen war, hat meine Mutter mit meiner Schwester und mir am Nikolaus-Vorabend unsere Stiefel geputzt. Wir haben den halben Wohnzimmerboden (wohlbemerkt: wir hatten zu Hause immer Teppichbelag) mit Zeitungspapier ausgelegt, haben unsere größten Stiefel aus den untersten Ecken unseres Schuhschranks gekramt und dann geputzt wie die Weltmeister. Dabei haben wir Weihnachtsmusik von Rolf Zuckowski (wie ich seine Musik noch heute liebe...) gehört und viel gelacht. Weil mein Vater erst nach der Putzaktion zu Hause war, haben wir sogar seine Riesenstiefel (im direkten Vergleich zu unseren Schuhen waren seine Stiefel mit Schuhgröße 45 riesig...) mitgeputzt und weil der Nikolaus am Abend schon so beschäftigt war, hat er diese kleine Schumm…

Schokolade mit Sti(e)l

Bild
Hallöchen allerseits,weiter geht's mit der nächsten Runde Geschenke aus meiner Küche.
Heute zeige ich Euch meine "selbstgemachte" Schokolade am Stiel. Diese kann man z.B. in heißer Milch schmelzen und genießen; leeeeeecker! 
Vor allem Kinder freuen sich über eine solche Beigabe und noch schöööner finden sie es, wenn man die Schokolade mit ihnen zusammen testet...


Zutaten:Schokolade nach Wahl
Cakepop-Stiele


Zubereitung:Zunächst müsst Ihr die Schokolade schmelzen. Dies geht am besten im Wasserbad oder gaaaaanz vorsichtig in der Mikrowelle.Flüssige Schokolade in Pralinenformen aus Silikon gießen.Im Kühlschrank so fest werden lassen, dass man einen Stiel hineinstecken kann, ohne dass dieser sofort umkippt.Über Nacht im Kühlschrank aushärten lassen.Verpacken, verschenken, fertig!


Eure Steffi

Grießbrei im Glas

Bild
Hallo meine Lieben,meine GamK-Serie setzt sich heute fort und passend zum Milchreis, den ich Euch bereits gepostet habe, kommt heute ein Rezept für Grießbrei im Glas.


Zutaten für 1 Glas 200ml:25g Weizengrieß
20g brauner Zucker
25g Weizengrieß
20g brauner Zucker
25g Weizengrieß
20g brauner Zucker
25g Weizengrieß
1 TL Zimt
Zubereitung:Alle Zutaten nacheinander in ein Glas schichten. Nach jeder Schicht das Glas kurz auf die Arbeitsplatte klopfen, dass die Schichten eben werden. So kommen die Schichten besser zur Geltung.Verschließen und mit diesem Rezept versehen:
"1l Milch in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Den Glasinhalt in die heiße Milch einrühren. Unter ständigem Rühren den Grießbrei aufkochen. Grießbrei vom Herd nehmen, ca. 15 Minuten ziehen lassen, gelegentlich umrühren und z.B. mit Apfelmus genießen."






Tipps & Tricks:Die Gläser habe ich bei Gläser & Flaschen gekauft.Dekorieren könnt ihr die Gläser mit schicken Geschenkbändern, Weihnachtsdeko und natürlich dem Rezeptröll…

Milchreis im Glas

Bild
Huhuuuu!Heute gibt's Teil 2 meiner GamK-Serie... Nach der Marmelade zeige ich Euch heute eine Idee für ein schnelles Geschenk. Sicher hat jeder von Euch ein paar Süßschnäbel im Bekannten- & Verwandtenkreis. Genau für diese Leute ist mein heutiges Rezept gedacht.
Ich zeige Euch hier geschichteten Milchreis im Glas.