Freitag, 19. April 2013

Pferdetorte mit Erdbeer-Mousse & Stracciatella-Füllung




Hier zeige ich Euch einen "Pferdestall auf einer Frühlingswiese"
Gebacken habe ich wie immer Biskuitböden. Die untere Torte habe ich mit einer Stracciatella-Creme und die obere Torte mit einem Erdbeer-Mousse gefüllt. Danach habe ich beide Torten mit einer weißen Ganache eingestrichen und Rollfondant aufgelegt. Außerdem habe ich für die obere Torte ein essbares Tortenfoto drucken lassen und es dann mit wenig Wasser auf den Fondant geklebt.

Biskuitboden

Zutaten:

6 Eier
6 EL heißes Wasser
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Stärke
25 g Kakao für Schokoladenbiskuit oder 25 gr. Stärke für hellen Biskuitboden
1 TL Backpulver


Zubereitung:

  1. Die Eier ungetrennt schaumig schlagen, dabei nach und nach das heiße Wasser zugeben und dann den Zucker einrieseln lassen. 
  2. Diese Masse solange schlagen, bis eine gelb-weißliche Masse entsteht. 
  3. Das Mehl mit der Stärke, dem Kakao und dem Backpulver mischen über die Eiermasse sieben und vorsichtig per Hand unterheben. 
  4. Die Masse in eine Springform füllen und bei 175° ca. 25 - 30 min. backen. 
  5. Den abgekühlten Kuchen zum Füllen von Sahnecremes fondanttauglich machen. Wie Du einen Kuchen fondanttauglich machst, kannst Du hier nachlesen: Torte fondanttauglich machen


Stracciatella-Füllung

Zutaten:

7 Blatt Gelatine
750 g Naturjoghurt
1 Päckchen Vanillinzucker
300 g Sahne
50g Schokoraspel
Saft von halber Zitrone 150 g Zucker 

Zubereitung:

  1. Gelatine einweichen, Zitrone auspressen. 
  2. Joghurt, Zucker, Vanillinzucker und Zitronensaft verrühren. 
  3. Gelatine ausdrücken und auflösen. 2 EL Joghurt einrühren, dann in den übrigen Joghurt rühren und kalt stellen, bis er anfängt zu gelieren. 
  4. Pfirsiche in Würfel schneiden. 
  5. Sahne steif schlagen und dann unter die Joghurtmasse heben. 
  6. Pfirsiche und Schokostreusel ebenfalls unterheben. 
  7. Zwischen zwei Bisquitböden geben und 3-4 Stunden kühlen.
 

Erdbeer-Mousse-Füllung

Zutaten:

250 g Erdbeeren
100 g Zucker
1 EL Limettensaft
3 Blatt weiße Gelatine
200 g Schlagsahne
 

Zubereitung:

  1. Gelatine einweichen 
  2. Erdbeeren abspülen, Stängelansatz entfernen 
  3. Erdbeeren zusammen mit Zucker und Limettensaft pürieren 
  4. Gelatine in zwei Esslöffel heißem Wasser auflösen und unter das Erdbeerpüree rühren und kalt stellen 
  5. Wenn es zu gelieren beginnt, steif geschlagene Sahne unterheben


Ganache zum Einstreichen

Zutaten:

500 g weiße Schokolade
200 ml Sahne

Zubereitung:

  1. Schokolade mit einem großen Messer in kleine Stücke hacken. 
  2. Sahne in einem Topf kurz aufkochen
  3.  Sahne über die gehackte Schokolade gießen. 
  4. 2-3 Min. stehen lassen, um die Schokolade aufzuweichen. Erst dann verrühren. 
  5. Den Topf nun über Nacht abgedeckt stehen lassen, am besten geeignet ist dafür ein Keller oder einfach in der Küche stehen lassen.

Wenn die Ganache die Nacht im Kühlschrank verbringt, wird sie zu fest. In diesem Fall Topf ungefähr 1 Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken :)



Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen