Ich wurde getaggt...


Ich wurde nun mittlerweile schon von "Cupidicake" UND "Natascha" getaggt. Nachdem ich mich nun etwas belesen und herausgefunden habe, was das "Taggen" überhaupt ist, werde ich mal loslegen...

Die Regeln:

1. Schreibe 11 Dinge über dich
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden
3. Denke dir selber 11 Fragen aus
4. Suche dir 11 Blogger aus, die du taggen möchtest
5. Zurücktaggen ist nicht erlaubt!

11 Dinge über mich:

  1. Ich bin 28 Jahre alt, verheiratet, wohne in Berlin, bin Verwaltungsfachangestellte und seit August 2014 stolze Mami. 
  2. Wir haben einen Kater und eine Katze. 
  3. Für Kinderschokolade würde ich (fast) alles stehen und liegen lassen. 
  4. Ich brauche Fleisch auf dem Teller.  
  5. Sonnenuntergänge fotografiere ich leidenschaftlich gern. 
  6. Ich liebe Karamelleis, am liebsten von Landliebe oder Häagen Dazs. 
  7. Wenn ich höre, dass jemand etwas feiert, zwinge ich ihm eine Torte auf, damit ich einen Anlass zum Backen habe.
  8. Harry Potter zählt zu meinen Lieblingsfilmen. 
  9. Ich mag keine Neuauflagen von alten Märchenfilmen. 
  10. Tortenkurse sind mir zu teuer, Youtube und Blogs müssen ausreichen. 
  11. Da ich zuerst die unteren Fragen an mich beantwortet habe, fiel mir auf, dass ich nicht wirklich entscheidungsfreudig bin. Ich lasse mir irgendwie immer eine Alternative offen...

Fragen von Cupidicake:

  1. Was war dein erstes Back-/Kochabenteuer, an das du dich erinnern kannst? - Als ich das erste Mal ganz allein gebacken habe, habe ich mich an (aus heutiger Sicht) ganz einfache Muffins mit Zuckerguss und Streuseln herantetastet 
  2. Am Wochenende lieber weggehen oder zu Hause einen Film gucken? - Ich bin da eher der gemütliche Typ und mache es mir auf dem Sofa bequem und schaue einen Film. Also, falls ich nicht gerade in der Küche stehe oder mein Sohn meine Aufmerksamkeit fordert... 
  3. Was ist deine liebste Back-/Kochzutat? - Schwierige Frage... Ich backe derzeit gern mit Füllungen, die aus Süßigkeiten (z.B. Raffaello, Giotto etc.) bestehen, also "Süßigkeiten" ;) 
  4. Bist du in der Küche ausgeglichen oder eher ein Chaot? - Das ist einfach zu beantworten. Ich bin strukturiert und habe immer einen Plan, der meistens auch so umgesetzt wird.  
  5. Was für Zutaten hast du immer zu Hause? - Die üblichen Verdächtigen... Mehl, Zucker, Vanillezucker, Eier, Schokolade! Einen Schokokuchen könnte ich auch spontan am Sonntag backen. 
  6. Was wird deine nächste Kücheninvestition? - Im Jahr 2013 habe ich mir den Traum einer KitchenAid erfüllt und zum Geburtstag 2014 schenkte mir mein Mann auch noch das KitchenAid-Set mit Pürierstab, Zerhacker etc.Seit dem konzentriere ich mich eher auf kleinere Ausgaben; was meinen Mann sehr entgegenkommt...
  7. Wie fängt ein perfekter Tag für dich an? - Ausschlafen, Zähneputzen und Katzenwäsche, im Schlafanzug einen Latte Macchiato und ein Nutella-Toastie zubereiten, auf die Couch lümmeln, halb zudecken, frühstücken und danach ein Buch lesen... Das war vor der Geburt meines Sohnes...
  8. Ist bei dir in der Küche schon mal richtig was daneben gegangen? Wenn ja, was? - Oh ja... :( Ich musste am Abend zuvor noch die Konfirmationstorte eindecken und dekorieren, weil wir Samstag früh um 9 Uhr losfahren wollten. Blöd ist allerdings, wenn der Fondant so gar nicht ausrollbar ist! Ich hätte heulen können. Aber erfahrene Motivtortenbäckerinnen haben immer Ersatz im Hause - so war zwar eine laaaange Nachschicht nötig, aber die Torte war gerettet! 
  9. Hast du ein "Back/Koch-Vorbild"? - Ja, Sally von "Sallys Tortenwelt" hat es mir angetan. Ich kenne alle ihre Videos und freue mich immer schon auf's nächste.
  10. Was ist dein liebstes Back-/Kochbuch? - Ich habe zwei Lieblingsbücher. Zum Einen stöber ich immer wieder in "Betty's Sugar Dreams - Motivtorten Basics" und zum anderen in "the hummingbird bakery london - Süße Sünden". Jedes Mal entdecke ich doch wieder etwas Neues und muss es am besten sofort ausprobieren. 
  11. Hörst du gerne Musik in der Küche und wenn ja, was für welche? - Jaaaaaaaaaaaa! Ich hasse Stille. Gut, die Küchenmaschine ist nicht die leiseste, aber in den Phasen dazwischen dudelt Radio.
 

Fragen von Natascha:

  1. Was ist deine Lieblingsfarbe? - Gute Frage... Darüber habe ich schon lange nicht mehr nachgedacht. Wenn es allerdings ums Backen geht, dann bin ich eher bei rosa anzutreffen.  
  2. Was ist deine Lieblingstorte/ Kuchen? - Der Schokokuchen der Tortentante hat es mir angetan. Allerdings mag ich natürlich auch meine eigenen Biskuittorten mit verschiedenen Füllungen - derzeit am liebsten die Giotto-Füllung :) 
  3. Hast du ein Lieblingsbuch? - Nicht nur eins... Ich bin gerade im Sammelfieber der gesamten romantischen Nicolas Sparks-Reihe. Ich stehe gerade sehr auf Schnulzen und Romantik, deshalb ist "P.S. Ich liebe dich" auch nicht zu verachten. Ich lese aber auch hin und wieder mal Krimis, diese am liebsten von Andreas Franz. 
  4. Was ist dein größter Traum? - Der ging mit der Geburt meines Sohnes in Erfüllung!
  5. Würdest du dein Hobby zum Beruf machen? - Ja, sehr gerne. Mein Beruf (Verwaltungsfachangestellte) füllt mich derzeit nicht vollständig aus, deshalb kommt mir der Gedanke, einen eigenen Laden zu eröffnen, immer öfter in den Sinn. Aber ich müsste viel aufgeben und in eine ungewisse Zukunft starten, davor habe ich noch etwas Angst... 
  6. Was für ein Schokoladentyp bist du? Weiß, Zartbitter oder Vollmilch? - Weeeeeeiß!!! Es gibt nichts besseres als weiße Schokolade :)  
  7. Hast du eine TV Sendung die du gerne schaust? - Ja, aber die gibt's leider nicht mehr. Ich habe immer gerne "Eine himmlische Familie" gesehen und kenne (fast) jede Folge. Natürlich schaue ich noch mehr, aber das war bisher das Tollste ;) 
  8. Gibt es etwas was du nicht gerne machst? - Fondant selbst herstellen! Das ist mir zu aufwendig und irgendwie zu klebrig. Deshalb kaufe ich den bei Xenos. Der ist super zum Eindecken und zum Modellieren. Der Vorteil daran ist, dass ich auch spontan welchen kaufen gehen kann, während ich den selbstgemachten einplanen muss (wegen der Ruhzeit). 
  9. Wie sieht dein perfektes Frühstück aus? - Ein perfektes Frühstück... Entweder so, wie ist es oben schon beschrieben habe oder frühstücken/brunchen gehen. Ich liebe es, sich mit Freunden zu treffen, Kaffee serviert zu bekommen und das Buffet zu stürmen. Man kann sich Zeit lassen, sich sattessen und die Zeit mit tollen Gesprächen abrunden.  
  10. Hast du noch andere Hobbys als das Bloggen? - Ja, da kommt ein wenig was zusammen. Kochen/backen, Rezepte durchstöbern, fotograferen, basteln, puzzlen, durch die Geschäfte schlendern, babysitten. Auf jeden Fall gibts immer etwas zu tun und es wird nie langweilig :)
  11. Cocktail, Bier oder Wein? - Bier mag ich gar nicht. Zu Hause trinke ich gern mal ein Glas Weißwein und unterwegs dürfen es dann eher Cocktails sein. Allerdings stehe ich da eher auf einfache bzw. auf Cocktails, die einen, aufgrund ihres geringen Alkoholgehalts, nicht sofort umhauen.

Meine Fragen an Dich:

  1. Wie bist du zum Backen gekommen? 
  2. An welches Backprojekt traust du dich bisher noch nicht ran? 
  3. Beschreib deine Küche in zwei Sätzen. 
  4. Welchen Traum erfüllst du dir als nächstes? 
  5. Hast du ein Lebensmotto oder ein schönes Zitat? 
  6. Welches ist dein Lieblingsrezept und wo hast du es aufgetrieben? 
  7. Ohne welchen Gegenstand gehst du ungern aus dem Haus? 
  8. Welches Lebensmittel verbindest du sofort mit deiner Kindheit? 
  9. Welcher Trend geht dir gerade am meisten auf die Nerven? 
  10. Magst du lieber ein Stück Torte oder einen Cupcake? 
  11. Welchen Blog verfolgst du akribisch? 

Taggen möchte ich:

Das muss ich mir erst mal noch durch den Kopf gehen lassen, da schon sooooo viele getagged wurden. Man möchte ja niemandem auf die Nerven gehen :) 
Wenn ich noch jemanden ausfindig mache, dann werde ich ihn/sie hier sofort erwähnen :)
Natürlich darf auch jede/r Nichtgenannte mitmachen, auch wenn du hier nicht erwähnt bist - man kann ja leider nicht jeden einzelnen Blog aufspüren...




Eure Steffi

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Raupe-Nimmersatt-Torte

Tutorial: Schlosstorte

DIY: Taufengel