Donnerstag, 31. Januar 2013

Grieß-Kirsch-Torte



Hier zeige ich Dir meine Grieß-Kirsch-Torte.
Die Grundidee stammt aus dem Dr. Oetker Buch "Torten von A-Z" - ich habe es dann etwas auf meine eignen Wünsche umgewandelt...

Zunächst bereitest Du einen Schokobiskuit zu:

Zutaten Biskuit:

6 Eier
6 EL heißes Wasser
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Stärke
25 g Kakao für Schokoladenbiskuit oder 25 gr. Stärke für hellen Biskuitboden
1 TL Backpulver

Zubereitung Biskuit:

  1. Die Eier ungetrennt schaumig schlagen, dabei nach und nach das heiße Wasser zugeben und dann den Zucker einrieseln lassen. 
  2. Diese Masse solange schlagen, bis eine gelb-weißliche Masse entstanden ist. 
  3. Das Mehl mit der Stärke, dem Kakao und dem Backpulver mischen über die Eiermasse sieben und vorsichtig per Hand unterheben. 
  4. Die Masse in eine Springform füllen und bei 175° ca. 25 - 30 min. backen.

Wenn der Boden fertiggebacken und komplett abgekühlt ist, schneide ich ihn immer gerade ab, um sauber "stapeln" zu können.Dann stelle ich einen Tortenring drum und bereite den Grieß zu:

Zutaten Grießfüllung:

1 L Milch
3 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
300g Weichweizengrieß

Zubereitung Grießfüllung:

Milch mit Zucker aufkochen. Milch vom Herd nehmen und den Grieß unter Rühren einrieseln lassen. Unter kräftigem Rühren nochmals kurz aufkochen und sofort auf den Schokoboden gießen. Das muss alles sehr schnell, da der Grieß in diesem Mischverhältnis sehr schnell sehr fest wird.


Zutaten Kirschhaube:

1 Glas Schattenmorellen
3 Tütchen Tortenguss rot
Wasser/Fruchtsaft & Zucker nach Packungsanweisung

Zubereitung Kirschhaube:

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen, wenn Du ihn unter den Tortenguss rühren magst.Die Kirschen auf dem abgekühlten Grieß verteilen. Tortenguss nach Packungsanweisung kochen (ich nehme für eine bessere Festigkeit pro Tütchen ca. 50ml weniger Flüssigkeit) und sofort über die Kirschen gießen.Ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen, Tortenring vor dem Servieren entfernen - fertig!




Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen